urbane hexe

Kürbiskuchen

Kürbiskuchen. Foto by Freya Birudōttir ©2016

Die Vorbereitungen für Samhain laufen auf Hochtouren. Dieser leckere Kuchen ist für die Samhain-Feier mit einer sehr guten Freundin.

Zutaten:

400 g Kürbis (Hokkaido)
1 Orange, unbehandelt, Saft und Schalenabrieb
200 ml Öl (Sonnenblumenöl)
400 g Mehl (Dinkel)
150 g (Rohr-)zucker
50g gemahlene Haselnüße (optional)
1 TL Zimt
1 TL Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
Puderzucker zum bestäuben
Fett für die Form

Zubereitung:

1. Den Kürbis waschen, entkernen und fein raspeln.
2. Die trockenen Zutaten vermischen.
3. Den geraspelten Kürbis mit allen anderen Zutaten mischen. Das geht am besten von Hand. Gut durchkneten bis eine relativ feste aber gleichmäßige Masse entsteht.
4. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und bei 200°C 40-50min (Ober-Unter-Hitze, bei Umluft wahrscheinlich weniger) backen.
5. Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestreuen.

Viel Spaß und Guten Appetit.

Kürbiskuchen mit Zimtsahne, by Freya Birudōttir ©2016
Kürbiskuchen mit Zimtsahne, by Freya Birudōttir ©2016

0 Antworten auf “Kürbiskuchen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.